biokiste Onlineshop

Unser Anbaugebiet in Lindenau:

Seit dem Jahr 2011 bauen wir hier in Lindenau Salate und Gemüse biologisch an. Die Fläche ist seit 2009 nach der EG-Öko-Verordnung biozertifiziert.
Biologischer Anbau verzichtet auf Unkrautvernichtungsmittel, mineralische Volldünger und synth. Insektenvernichtungsmittel.
Biologischer Anbau heißt im Einklang mit der Natur zu wirtschaften.
Unkraut wird mechanisch bekämpft (d.h. mit fräsen, hacken oder bürsten). Nahrung bekommen die Gemüse- und Salatkulturen durch organische Dünger bzw. pflanzliche Stickstoffsammler. Schadinsekten werden durch Nützlinge, die auf ungenützten Grünstreifen/Blumenwiesen leben „in Schach gehalten“.
Durch den erhöhten Pflegeaufwand und zum Teil größere Verluste durch Pilzkrankheiten und Schadinsekten (z.B. Schnecken, Raupen, Kohlmotten) sind die Produktionskosten für Biogemüse höher als im konventionellen Anbau.
Ein Teil der Produkte wird direkt in der Küche der Gaststätte „Lindenau“ verarbeitet. Lindenau kocht nicht nur lecker, sondern auch ökologisch, denn das Gemüse und der Salat muss nicht erst einen weiten Weg bis zur Verarbeitung zurücklegen. Es wächst gleich nebenan! Durch den direkten Draht in die Küche, baut der Gärtner das an, was das Küchenteam wünscht.
Im schönen Lonetal in Lonsee findet Ihr unser Albgärtle. Hier packen wir unsere Kisten für den „Biolieferservice“, das heißt wir liefern die Biokiste direkt ins Haus.

Albgärtle · Silcherstraße 10 · 89173 Lonsee · Telefon: 07336 / 95 25 601 · Fax: 07336 / 95 25 603 · info@albgaertle.de zertifiziert nach DE-ÖKO-006